Winterwanderer in den Bergen

Winterwandern

Winterwanderwege verzaubern Sie

Wer im Winterurlaub seine Ski nicht jeden Tag nutzen möchte, findet am Achensee zahlreiche Alternativen zum klassischen Skiurlaub und kann die verschneite Berglandschaft abseits der Skipisten auf eine ganz andere Art und Weise erleben. Das sanfte Wintererlebnis zu Fuß wird in Pertisau seit Jahren gepflegt: Zahlreiche geräumte Winterwanderwege verzaubern Sie mit Ruhe im Wald, glitzerndem Schnee in der Sonne und Hütten zum Einkehren.

Am Zwölferkopf finden Sie einen wunderschönen Rundwanderweg (4) entlang der Skipiste und durch den Wald. Am Wegesrand finden Sie die Tiere des Alpenraums in Lebensgröße dargestellt. Informative Erklärungstafeln machen diese Panoramarunde zu einem tollen Erlebnis für Groß und Klein. Als Abwechslung zwischendurch finden Sie einen Bilderrahmen, Riesenmöbel aus Holz sowie einen Hochsitz zum Erklimmen.

In den Karwendel-Tälern können Sie über die Falzturnalm bis zur Gramaialm oder über die Pletzachalm bis zur Gernalm oder auf die Feilalm wandern. Alle 5 Gasthäuser sind bewirtschaftet und laden zu einer Stärkung ein. Umgekehrt besonders ruhig ist es im Tristenautal, da springt schon einmal ein Reh oder ein Hase über den Wanderweg. Die Ruhe rührt unter anderem daher, dass es in diesem besonders romantischen Tal keine Hütte gibt.

Vielleicht spazieren Sie aber auch ohne große Anstrengung am Seeufer entlang bis nach Maurach. Bummeln Sie durch das Ortszentrum wo Sport- und Modegeschäfte sowie eine Parfümerie und Supermärkte für den einen oder anderen Lustkauf gut sind. Zurück geht es dann über die Vitalmeile oder mit dem kostenlosen Regions-Bus.

Hier haben Sie die Möglichkeit eine unverbindliche Anfrage an das Sport- und Genusshotel Pfandler zu senden.